Bauerndrehstrom

Drehstrom ohne Nullleiter. Wird ein Dreiphasensystem durch einen in Sternschaltung befindlichen Verbraucher auf allen Phasen exakt gleich belastet, bleibt der Nullleiter stromfrei und kann weggelassen werden. Diese Tatsache machte man sich früher besonders bei stationären landwirtschaftlichen Maschinen zunutze und versorgte die dort eingesetzten Elektromotore lediglich über vieradrige Kabel mit drei Drehstromphasen und dem Schutzleiter. Normale Installationen hingegen benötigen den Nullleiter dringend! Andernfalls verschiebt sich bei ungleicher Belastung der Phasen der Sternpunkt, was zu unzulässigen Spannungsanstiegen und Beschädigungen der angeschlossenen Verbraucher führt.