Flankensteilheit

Mit diesem Begriff wird die Effektivität einer Frequenzweiche angegeben. Sie bestimmt, wie stark die Pegelabschwächung bzw. Anhebung unterhalb oder oberhalb einer festgelegten Trennfrequenz ist. Die Maßeinheit ist dB pro Oktave. Liegt die Trennfrequenz beispielsweise bei 1kHz und die Flankensteilheit der Weiche beträgt 24dB/Oktave, so wird der Pegel eines Signals mit 500 Hz (eine Oktave tiefer als 1 kHz) um 24 dB schwächer vom Lautsprecher wiedergegeben. Je höher die Flankensteilheit, desto klarer die Trennung der Frequenzen.