In-Ear Monitoring

In-Ear Monitoring ist eine Alternative zu den klassischen Monitorlautsprecher. Die Musiker werden hierbei über sehr kleine, möglichst dem jeweiligen Ohr des Musikers angepassten, Kopfhörer mit dem Monitorsignal versorgt. Die Signalübertragung erfolgt fast ausschliesslich über Funksysteme, sodass der Musiker nur einen Taschenempfänger bei sich tragen muss. Dadurch wird es auf der Bühne sehr viel leiser und die Signale der einzelnen Musiker ( bei seperaten Lautsprechern) stören sich weniger.